Flip your class!

Wie können Lernvideos und digitale Medien in unterschiedlichen Schulfächern eingesetzt werden, um individuelle Lernprozesse von Schülerinnen und Schülern anzustoßen und zu begleiten?

In dem Berliner Schulprojekt „Flip your Class!“ werden in enger Zusammenarbeit mit interessierten Lehrerinnen und Lehrer Unterrichtskonzepte zur Methode “Flipped Classroom” konzipiert und umgesetzt und mit dem Design-Based-Research-Ansatz wissenschaftlich begleitet. Die Unterrichtseinheiten werden theoriegeleitet geplant und anschließend im Rahmen des regulären Unterrichts von den Lehrer*innen umgesetzt. Während des Unterrichts und danach werden mit wissenschaftlichen Methoden (wie beispielsweise Unterrichtsbeobachtung, Interviews und Befragung per Fragebogen) Daten erhoben, um die Wirkung der eingesetzten Medien und Methoden zu erfassen. Aus den erhobenen Daten werden u.a. Verbesserungsmöglichkeiten gewonnen, die in einem anschließenden Zyklus in die Unterrichtseinheiten eingearbeitet werden.

Das Projekt wird von der Pädagogischen Hochschule Heidelberg in Kooperation mit der Bertelsmann-Stiftung und dem Berliner Unternehmen sofatutor durchgeführt.

Projektwebsite: Flip your class!

Personen: Julia Müter und Christian Spannagel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *